Gibt es sonstige Vergünstigungen für Asylbewerber?

Als Asylbewerber können Sie den LandkreisPass beantragen. Inhaber des LandkreisPasses erhalten Preisnachlässe und Vergünstigungen unterschiedlichster Art. Eine aktuelle Übersicht der Akzeptanzpartner ist auf unserer Homepage unter www.landkreis-muenchen.de verfügbar.

Als Inhaber des LandkreisPasses sparen Sie zudem Geld im Öffentlichen Personennahverkehr, bei der Benutzung von Bus, Tram, U-Bahn und S-Bahn des MVV für das Gesamtnetz. So können Sie mit dem LandkreisPass die "IsarCard S - Landkreis München" zu einem vergünstigten Preis erwerben. Ein Monatsticket für das Gesamtnetz des MVV erhalten Sie seit 15. Dezember 2015 zum Preis von derzeit 25,10 €. Wochenkarten, Einzelfahrkarten oder Tagestickets sind nicht erhältlich. Die IsarCard S ist nicht übertragbar, es erfolgt keine Rücknahme, Erstattung oder Umtausch.

Die Monatskarte gilt für den Zeitraum eines Kalendermonats und darüber hinaus bis 12 Uhr des ersten Werktags des folgenden Monats. Ist dieser Werktag ein Samstag, gilt die Karte bis 12 Uhr des nächstfolgenden Werktages. Die IsarCard S - Landkreis München ist gültig ab 9 Uhr vormittags und bis 6 Uhr, am Wochenende sowie an Feiertagen ganztags. Kinder unter 6 Jahren fahren immer zum Nulltarif mit. Nachweislich eigene Kinder und Enkelkinder fahren in beliebiger Anzahl mit, ansonsten maximal drei Kinder.

Der LandkreisPass ist für Asylbewerber normalerweise zwischen 3 und 6 Monaten gültig - Sie können ihn persönlich direkt beim Landratsamt München, Sachgebiet LandkreisPass, zu den allgemeinen Öffnungszeiten oder über die Gemeinde beantragen. Eine Antragstellung per Post ist ebenfalls möglich. Das Antragsformular finden Sie auf unserer Homepage www.landkreis-muenchen.de.

Zur Beantragung des LandkreisPasses für Asylbewerber benötigen Sie:

- das ausgefüllte Antragsformular,
- ein aktuelles Passbild je Antragsteller,
- Ihren aktuellen Leistungsbescheid
- sowie Ihr Ausweisdokument.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

Ansprechpartnerin
Frau Boldt

Telefon:089 / 6221-1750
E-Mail:BoldtC@lra-m.bayern.de