Ich möchte zur Familienzusammenführung in eine andere Asylbewerberunterkunft verlegt werden. Was tun?

Wenn Sie als Asylbewerber Ihren Wohnsitz dauerhaft zu einer anderen Kreisverwaltungsbehörde Bayerns oder in ein anderes Bundesland verlegen wollen, stellen Sie dazu bitte einen Antrag zur landesinternen oder länderübergreifenden Umverteilung.

Ihren Antrag auf Umverteilung reichen Sie zusammen mit einer ausführlichen Begründung bei der Regierung von Oberbayern oder bei der Ausländerbehörde ein. Ihr Antrag wird dann von der Regierung unter Beteiligung des Landratsamts geprüft.